Nackenheizkissen

Nackenheizkissen helfen bei NackenschmerzenNackenheizkissen können zur Wärmetherapie von Nackenschmerzen eingesetzt werden.

Es gibt sie als reine Nackenheizkissen und integrierte Rücken- und Nackenheizkissen. Die integrierten Kissen reichen bis über die Schulter und decken auch Teile des Rückens ab. Andere Kombi-Heizkissen lassen sich wie eine Weste anziehen und dienen als Nackenheizkissen und als Rückenheizkissen.

Hier klicken für eine Auswahl der besten Nackenheizkissen bei Amazon für 2017

Nackenheizkissen – Wärmetherapie für den Nacken

Die Heizkissen, die sich teils wie eine Weste anziehen lassen, kommen in einem sportlichen Look daher und garantieren zudem etwas mehr Bewegungsfreiheit, als die Heizkissen die lediglich an eine lokale Körperstelle gehalten oder unter die Decke gelegt werden.

Manche Modelle legt man wie einen Kranz um seinen Nacken und genießt die heilende Wärme. Jeder, der an Verspannungen vom Nacken leidet und eine solches Heizkissen einmal ausprobiert hat, möchte dies nicht mehr missen. Gerade bei Verspannungen aufgrund von Fehlhaltungen bei der Arbeit oder nach dem Ausüben mancher Sportarten ist die Wärme eines Heizkissens eine Wohltat.

Verspannungen durch falsche Körperhaltung und Überbelastung

Viele Menschen betreiben eine Arbeit, die für die Nackenmuskultur und Nackenwirbel äußerst belastend ist. Dies kann eine stark körperliche Arbeit als Handwerker oder auf dem Bau sein, oder aber ein bewegungsarmer Schreibtischjob, der ebenfalls zu Fehlstellungen und Verspannungen des Nackens führt.

Bei Arbeiten am Schreibtisch vergisst der Betroffene oftmals, auf die richtige Körperstellung zu achten und auch einmal den gesamten Körper in regelmäßigen Pausen zu strecken und zu dehnen.

Bei handwerklichen Arbeiten können Arbeiter nicht immer auf ihre Körperhaltung oder Nackenhaltung achten und die gesamten Gelenke und Muskeln sind häufig Überlastungen ausgesetzt. In solchen Fällen kann die Anwendung von Heizkissen für den Nacken nach der Arbeit wahre Wunder bewirken.

Unterschiedliche Formen und Passformen von Nackenheizkissen

Beispiel eines NackenheizkissensWie bereits erwähnt gibt es Heizkissen, die wie ein Kranz um den Nacken herumgelegt werden und Westen die unter anderem als Rückenheizkissen dienen. Gerade bei den Westen ist es wichtig, auf die richtige Größe zu achten.

Bei Heizwesten kann es zudem sein, dass sich die Passform verändert, wenn sie im Stehen oder im Sitzen angewendet werden. Für solche Fälle wurden Nackenheizkissen und Westen entwickelt, die zusätzlich mit Gurten passend eingestellt werden können.

Der Vorteil von solchen Heizkissen ist, dass die Bewegungsfreiheit etwas größer ist, als bei herkömmlichen Heizkissen. Allerdings sind die normalen Nackenheizkissen nicht so vielfältig an allen Körperregionen einsetzbar.

Worauf achten?

Beim Kauf ist es wichtig, darauf zu achten, dass gerade bei Nackenwärmekissen das Kabel lang genug ist, um überhaupt von der größeren Bewegungsfreiheit zu profitieren. Die praktischen Westen kann man sogar mit ins Büro nehmen und am Computer arbeiten, ohne dass die Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist.

Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Temperaturentwicklung ausreichend ist, jedoch auch nicht zu hoch. Um dies einschätzen zu können, empfiehlt es sich auch die Meinungen von Käufern zu beachten, die das Heizkissen bereits benutzt haben. Ein wichtiges Kaufkriterium sollte die Benutzungssicherheit von Nackenheizkissen sein.

In diesem Zusammenhang empfiehlt sich der Kauf von Nackenheizkissen mit Abschaltautomatik, wobei auf dem deutschen Markt eigentlich fast alle Heizkissen mit dieser Funktion ausgestattet sind.

Hier klicken für eine Auswahl der besten Nackenheizkissen bei Amazon für 2017